Shuttle-Parken

Shuttle-Parken ist die klassische Form des Langzeitparkens. Hier fahren Sie selbst zum Parkplatzanbieter und werden von dort aus mit einem Shuttlebus zur Abflughalle gebracht.

Wie funktioniert Shuttle-Parken?

Schritt 1. Tätigen Sie eine Reservierung
Auf Parkenparkos.de tätigen Sie eine Reservierung für einen Parkplatz Ihrer Wahl. Es wird deutlich angegeben, wenn es sich um Shuttle-Parken handelt. Kurz darauf erhalten Sie eine Reservierungsbestätigung und eine genaue Wegbeschreibung zum Parkplatzanbieter.

Schritt 2: Fahren Sie direkt zum Parkgelände des Parkplatzanbieters
Sie fahren eigenständig zum Parkgelände des von Ihnen im Voraus gewählten Parkplatzanbieters und melden sich dort.

Schritt 3. Sie werden zum Flughafen gebracht
Ein Mitarbeiter des Unternehmens hilft Ihnen mit dem Ausladen Ihrer Gepäckstücke und bringt Sie kostenfrei zum Flughafen.

Schritt 4. Nach Ihrer Rückkehr
Nach Ihrer Rückkehr rufen Sie den Parkplatzanbieter an, der Sie dann wieder am Flughafen abholt und zurück zu Ihrem Auto bringt. Hier können Sie in Ihr Auto einsteigen und zurück nach Hause fahren.

Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Vorteile

  • Der wahrscheinlich größte Vorteil des Shuttle-Parkens ist der Preis, da diese Option oft günstiger ist als Valet-Parken.
  • Des Weiteren können Sie genau sehen, wo Ihr Auto während Ihrer Abwesenheit untergebracht ist.

Nachteile

  • Shuttle-Parken ist deutlich zeitintensiver als Valet-Parken, da sie bei dieser Option durch den Shuttletransfer und den Parkprozess länger beschäftigt sind.
  • Zudem können Sie nach Ihrer Rückkehr nicht direkt in Ihr Auto einsteigen und weiterfahren.